Facebook Fans werden unwichtig

Spread the love


Vor einigen Wochen hat Facebook mal wieder am Algorithmus rumgeschraubt. Ziel der Änderung: wieder mehr Aktivitäten von „Freunden“ zu sehen. Die Konsequenzen für Unternehmensseiten sind grundlegend.

Ich habe lange gewartet um ein abschließendes Fazit zu ziehen, aber heute denke ich, ich habe genügend Input und Daten um eben ein solches zu fällen.

Die Zeiten für eigene Fans auf Facebook sind (vorerst) vorbei. Wenn Du diesen Artikel hier gelesen hast, dann kannst Du sofort Deine Werbeanzeigen zur Fan-Akquise offline stellen und das Budget in Beiträge investieren.

Warum?

Es ist Dir mit Sicherheit aufgefallen, dass Du neuerdings viel mehr Beiträge und Interaktionen Deiner „Freunde“ siehst. Genau das war der Plan von Facebook. Back to the roots – zurück zu alten Stärken um die Nutzer noch länger im Netzwerk zu halten. Die wenigen Beitragsplätze im Newsfeed werden also nun primär mit Freunden belegt, was zur Konsequenz hat, dass Unternehmen sich jetzt um die verbleibenden Plätze „streiten“. Was wiederum zu einem Reichweitenverlust führt. Genaue Zahlen dazu konnte ich nicht finden – meine eigenen Zahlen weisen zum Teil einen Verlust von bis zu 17% auf.

Wenn ich meine Fans kaum noch erreiche, wofür brauche ich sie dann?

Hat mein Unternehmen, meine Dienstleistung oder mein Produkt „trust“ dann bin ich davon überzeugt, dass ich in der Theorie keine Fans mehr benötige. Ich investiere das Geld zur Fan-Akquise lieber in Werbeanzeigen für meine Dienstleistungen oder Produkte. Alles andere macht einfach keinen Sinn mehr. Ein Fan kostet soooo viel Geld – der richtige Fan kostet noch mehr Geld.

Ich bin mir bewusst, dass dieser Artikel sehr plakativ ist, ich bin mir auch bewusst, dass es natürlich Ausnahmen gibt, dennoch kann man pauschal eins sagen:

Die Investition in Facebook-Fans kann man sich idR. schenken und dieses Budget lieber in das Bewerben der eigenen Dienstleistung oder Produkte investieren. Es war vor dem Update schon von Nöten Geld in die Hand zu nehmen, um erfolgreich auf Facebook zu sein. Seit diesem Update ist es ohne Investitionen in Werbeanzeigen kaum noch möglich erfolgreich auf Facebook zu performen.


Spread the love